0

Dein Warenkorb ist leer

Heimische Superfoods - Superpower direkt vor deiner Haustür

Heimische Superfoods - Superpower direkt vor deiner Haustür


4 Minuten Lesedauer

Superfoods sind besonders reich an gesunden Nährstoffen. Doch warum sind sie so beliebt, wieso haben sie immer so fancy Namen und warum muss die Superpower erst quer über den Ozean fliegen, bis sie in deinem Einkaufskorb landet? Wir haben dir allgemeine Superfood-Facts zusammengefasst und zeigen dir heimische Superfood-Alternativen, die direkt vor deiner Haustür wachsen. 


A HEALTY OUTSIDE STARTS FROM THE INSIDE

Superfoods

SUPERFOOD FACTS: Wann ist dein Food super? 

Wann darf sich ein Lebensmittel die Superfood-Krone aufsetzen? Das lässt sich nicht einfach so pauschalisieren. Denn Superfoods gehören nicht der einen bestimmten Lebensmittelkategorie an. Sie können also sowohl Beeren, Gemüse, Samen, Blätter oder Nüsse sein. Dementsprechend unterscheiden sie sich in ihren Inhaltsstoffen. Grundsätzlich sind Superfoods eben so super, weil sie einen extrem hohen Anteil an gesunden Nährstoffen besitzen. Gefüllt mit zahlreichen Vitaminen, Mineralstoffen, gesunden Fetten, Ballaststoffen, Proteinen, sekundären Pflanzenstoffen - okay, hier wird man schon allein beim Lesen gesund 😍 - versprechen sie uns viel Energie, Vitalität und ein gutes Wohlbefinden. 

Zu den bekannten Superfoodstars zählen die Açai- und Goji-Beeren oder Chia-Samen. Diese kleinen Stars sind in deutschen Supermärkten auch gut vertreten. Doch bei genauerem Betrachten lässt sich feststellen, dass die Superfoods einen ganz schön weiten Transportweg hinter sich haben. Tatsächlich ist es so, dass es sich bei den meisten Superfoods um Importware handelt. Bis sie im lokalen Supermarkt erhältlich sind, verspüren die Superfoods, aufgrund des längeren Transportweges, einen Nährstoffmangel. 

Wir halten also fest: Superfoods können ihre Superpower also nur entfalten, wenn sie relativ frisch verputzt werden. 

Außerdem geht nicht nur das Problem des Nährstoffmangels einher. Es liegt nahe, dass sich die langen Transportwege und vielen Verarbeitungsschritte nicht gerade positiv auf das Ökosystem auswirken. Mutter Natur würde sich also tatsächlich riesig freuen, wenn wir genauso gehypt die lokalen Superfoods alias Heidelbeere oder Hirse kaufen würden. 

DEUTSCHE SUPERFOODS
SUPER HEIMISCHE BEEREN

Heimische Superfoods

Was ist lila, reich an Vitamin C und besitzt den Superstoff Anthocyan, genau wie die geliebte Açai-Beere aus dem Regenwald?  Es handelt sich um die Heidelbeere. Aber nicht nur sie kann sich mit dem Superstoff küren - auch Sauerkirschen und schwarze Johannisbeeren enthalten Anthocyan. Dieser Pflanzensuperstoff färbt die Beeren dunkelrot bis dunkellila und ist dafür bekannt, dass er super für Haut, Haare und Stoffwechsel ist. Außerdem kannst du vielfältig mit den leckeren Beeren Kochen: Hier findest du einen beerigen Must-Try!


GUT, BESSER, LEINSAMEN

Heimische Superfoods

Ein wichtiger Omega-3-Fettsäuren Lieferant: die Leinsamen. Sie gelten als heimische Alternative zu den Chia-Samen, da sie sich hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe ziemlich ähnlich sind. Genauso wie Chia-Samen sind Leinsamen reich an Proteinen, Calcium und toppen sogar den Gehalt Omega-3-Fettsäuren. Damit sind sie ja dann ein Supersuperfood! 


ALLES HAFER ODER WAS?

Heimische Superfoods

Hafer hat einiges zu bieten: Sie haben einen super hohen Anteil an Ballaststoffen, besitzen viele Mineralstoffe wie Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink. Außerdem steht Hafer bei den Getreidearten auf dem Platz 1 des höchsten Gehalts an Vitamin B1 und B6. Lust auf Hafer bekommen? Dann haben wir hier ein naughtylicous Haferrezept für dich. 


GRÜN, GRÜN, GRÜN SIND ALLE MEINE...

Heimische Superfoods

Gemüsesorten! Besonders Brokkoli, Grünkohl und Spinat sind saisonale, heimische Superfoods. Sie enthalten nämlich Chlorophyll, was als besonders gesundheitsfördernd gilt. Grünes Gemüse sollte in deinem Kühlschrank also einen Stammplatz erhalten. 


HIGH-PROTEIN HIRSE

Heimische Superfoods

Das lokale Quinoa: Als pflanzliche Protein- und Eisenquelle und wichtiger Magnesiumlieferant wird die gute Hirse  noch unterschätzt! Dabei hat sie doch so viel drauf: sie ist super vielfältig in der Küche einzusetzen und dazu noch gesund. Zum Backen als Mehl oder als Eiweißlieferant im Salat - du kannst deiner Hirsenkreativität freien Lauf lassen. 


Na, überrascht, wie viele vielseitige Superfoods es direkt vor deiner Haustür gibt? Beim nächsten Einkauf im Supermarkt kannst du mit vollem Superwissen Hirse und Leinsamen in den Korb packen.

Denn now you know: 
Heimische Superfoods brauchen keine Weltreise, bis sie in deiner Einkaufstasche landen. Deshalb stecken sie noch voller Nährstoffsuperpower und tun dir richtig gut! 

« zurück zur Übersicht