0

Dein Warenkorb ist leer

Wie viel #BreakTheBias steckt eigentlich in Naughty Nuts?

Wie viel #BreakTheBias steckt eigentlich in Naughty Nuts?


6 Minuten Lesedauer

Am 08. März ist Weltfrauentag! Grund genug für uns einmal zu schauen, warum es diesen Tag gibt und wie viel #BreakTheBias eigentlich in Naughty Nuts steckt. Also – warum gibt es den Weltfrauentag? Der erste Weltfrauentag fand bereits 1911 statt und diente vor allem der internationalen Forderung nach einem Frauenwahlrecht. Als dieses dann 1918 Frauen im deutschen Kaiserreich zugesprochen wurde, wurde der Tag genutzt, um an die Rolle der Frauen innerhalb der Februarrevolution 1917 zu erinnern. Dabei wurde auch das Datum – der 08. März - festgelegt. Heute wird am Weltfrauentag insbesondere auf ein Ende jeglicher Form von Diskriminierung und auf die Forderung nach vollumfänglicher Gleichberechtigung aller Geschlechter aufmerksam gemacht. Seit 1975 setzt sich auch die UN jährlich am Weltfrauentag unter einem bestimmten Motto für die Rechte der Frauen ein – in diesem Jahr lautet es: #BreakTheBias!

 

#BreakTheBias bei Naughty Nuts? 

#BreakTheBias bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie ,,mit Vorurteilen brechen’’ - Funfact: Wir haben unsere Toiletten im Office entgegen geschlechterstereotyper Vorstellungen gestrichen, also blau für die Mädels und pink für die Jungs! Aber Spaß beiseite: wie viel #BreakTheBias steckt denn eigentlich wirklich in Naughty Nuts?

,,Unser Team besteht zu circa zwei Dritteln aus Frauen, die viel Verantwortung innerhalb des Unternehmens tragen und maßgeblich an unserem Erfolg beteiligt sind. Jede*r ist hier willkommen und kann sich voll und ganz einbringen’’, so Ben, Mitgründer von Naughty Nuts.

Who run the Naughty World? Girls! 

Frauen in Führungspositionen mit viel Verantwortung im beruflichen Alltag gibt es bei Naughty Nuts einige – zum Beispiel als Social Media Managerin, Brand Designerin oder Performance Marketing Managerin. Gerne wollen wir euch an dieser Stelle einen Einblick in die (weibliche) Welt von Naughty Nuts geben. Dabei war uns wichtig herauszufinden, was genau unsere Nuts an ihrer Weiblichkeit lieben und wie sie dies bei ihrer Arbeit integrieren und ausleben können. Den Start macht unsere Anne!

,,Ich denke, alle Geschlechter können immer etwas voneinander lernen!'', Anne.

Anne kümmert sich hauptverantwortlich um alles was ihr auf unseren Social Media Kanälen von uns sehen könnt. Vom Ideen sammeln, über den Austausch mit Kolleg*innen bis zur Umsetzung und der Kommunikation mit Euch ist alles dabei!

Social Media Managerin Anne Rasche über #BreakTheBias bei Naughty Nuts


,,Ich bin eine echte 
Social Nut und arbeite als Social Media Managerin für all unsere Kanäle. Ich bin unglaublich dankbar, als Frau auf diese Welt gekommen zu sein. Ich liebe es mit der weiblichen Intuition ausgestattet zu sein und diese ausdrücken zu können. Ich denke, alle Geschlechter können immer etwas voneinander lernen! Deshalb ist es so wichtig, Gleichberechtigung zu schaffen. Für mich ist jeder Tag ein kleiner Weltfrauentag, denn ich versuche mich und meinen weiblichen Körper genau so wie er ist zu akzeptieren und wertzuschätzen. Das wünsche ich allen Frauen und Menschen auf dieser Welt! Gleichberechtigung, Akzeptanz und keine stereotypischen Bilder mehr! Ich liebe es, dass wir bei Naughty Nuts ein Team voller interessanter und wunderschöner Kolleg*innen sind. Wir kommunizieren offen, ehrlich und ohne Vorurteile. Ich kann hier die Anne sein, die ich bin!’’

,,Meine Weiblichkeit liebe ich besonders, weil ich auf allen Ebenen in meinem Leben so wundervoll bunt und vielfältig sein kann.'', Katharina.

Katharina trägt die Verantwortung rund um das Thema Brand und Design bei Naughty Nuts. Sie arbeitet also viel mit Kameras, digitalen Tools und setzt jeden Tag kreative Ideen um, die ihr dann auf all unseren Kanälen bewundern könnt!

Brand Designerin Katharina Rösch über Naughty Nuts

,,Ich schiebe täglich bunte Nüsschen hin und her, teste wie widerstandsfähig eine Kamera gegen Nussmus ist und male groooße, bunte Blaubeeren an die Wände… na? Erraten was ich mache? Ich bin Brand Designerin bei den Naughties! Meine Weiblichkeit liebe ich besonders, weil ich auf allen Ebenen in meinem Leben so wundervoll bunt und vielfältig sein kann. Und das kann ich bei meiner Arbeit unter all den Naughties perfekt einbinden! Ob bei der Zusammenarbeit mit all den tollen, ganz unterschiedlichen Menschen im Unternehmen, beim Ideen sammeln und zum Leben erwecken, beim Diskutieren, Überdenken, Herumspinnen, Lösungen finden, Ausgestalten, dazu Lernen, Feedback geben und bekommen... hier wird es nie langweilig und man kann sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen und weiterentwickeln!’’

,,Jede*r kann selbst entscheiden, was Weiblichkeit bedeutet und das feiere ich!'', Natalie.

Natalie kümmert sich als unsere Performance Marketing Managerin hauptverantwortlich um alles was mit digitalem Marketing rund um Facebook, Instagram, Google und ähnlichen Plattformen zu tun hat. Dazu erstellt sie kreative Ads, optimiert Werbekampagnen, analysiert täglich jede Menge Zahlen und behält diese non-stop im Auge! 

Performance Marketing Managerin Natalie Cardeira über #BreakTheBias bei Naughty Nuts

,,Ich feiere die Verbindung aus Zärtlichkeit und Stärke sowie die Verinnerlichung meiner Komplexität, ohne mir Grenzen zu setzen und mich von Klischees einschränken zu lassen. Jede*r kann für sich selbst entscheiden, was Weiblichkeit bedeutet und genau das feiere ich! Unter den Naughties kann ich meine verschiedenen Facetten frei ausleben ohne verurteilt oder eingeschränkt zu werden. Auch die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit meinen männlichen Kollegen ist immer gegeben und ich fühle mich stetig gehört und gesehen.’’

Unsere weiblichen Nuts lösen sich also nicht nur im beruflichen Alltag von Vorurteilen, indem sie zum Beispiel viel Verantwortung tragen und sich in – Achtung Vorurteil - männlich dominierten Sphären, wie Zahlen und Analysen bewegen, sondern versuchen sich selbst und ihre Weiblichkeit größtmöglich zu akzeptieren und auszuleben. Wir finden, dass das nicht nur #BreakTheBias ist, sondern wir auch wirklich stolz auf so viel weibliche Power sein können! 

Last but NUT least... 

… ist es natürlich ein MUSs herauszufinden, welche die allerliebsten Nussmuse unserer weiblichen Nuts sind! Für Anne ist es das Mandelmus Smooth: ,,Ich liebe das pure Mandelmus so sehr! Es passt zu allem und ich könnte es löffeln. Tag ein Tag aus! Das Mandelmus gibt es bei mir auf jeden Fall einmal am Tag!’’. Für Katharina ist es das: ,,Cashew Smooooth - Mega lecker und super vielfältig süß & herzhaft einsetzbar! Mein Favorit!’’. Und Natalie liebt das Salted Caramel einfach so sehr, denn: ,,es ist wie die Weiblichkeit selbst – mal süß und mal salzig!’’ 

Das Naughty Nuts Team zeigt den #BreakTheBias


Let’s celebrate women Naughties! Wenn Du gemeinsam mit uns #BreakTheBias leben möchtest, dann wirf gerne einen Blick auf unsere Jobpage! Wir freuen uns immer darauf großartige, neue Nuts willkommen heißen zu dürfen. Come as you are und #BreakTheBias nicht nur heute, sondern jeden Tag!

Zu unserer Jobpage

« zurück zur Übersicht