Jessica Steffens - 09 Dez 2020

Ernährungstrends 2021: Was erwartet uns?

Erdnüsse: Was macht sie so gesund?

In einem sind wir uns alle einig: 2020 wird in die Geschichte eingehen. Und das in vielerlei Hinsicht. Trotzdem fiebert wohl jeder von uns auch auf dessen Ende hin.

Einen Schlussstrich zu ziehen und dieses Jahr endlich hinter uns lassen. 2021 soll besser werden! Aber spurlos sind die Ereignisse der vergangenen 12 Monate nicht an uns vorübergegangen. 2020 hat uns verändert. Neben Abstandhalten, Maske tragen und erhöhten Hygienemaßnahmen in der Öffentlichkeit, haben wir auch unser Verhalten zuhause an die gegebenen Umstände angepasst. So auch unsere Gewohnheiten bezüglich unserer Ernährung.

Schaut man sich die Statistiken der Suchanfragen auf Google an, ist definitiv ein Trend weg von dem schnelllebigen, praktischen Meal Prep-Zeitalter, hin zu den aufwändigeren und familienfreundlichen Rezepten zu erkennen. Wir haben anhand dieser Statistiken mal einen Blick für euch in die Zukunft gewagt und euch die neuen Ernährungstrends 2021 zusammengestellt:

Inhaltsverzeichnis

  • Immunabwehr stärken mit der richtigen Ernährung
  • Nachhaltiger Leben und Essen
  • Balanced Diets für Zuhause

Immunabwehr stärken mit der richtigen Ernährung

Wohl in keinem Jahr zuvor haben sich so viele Menschen so intensiv mit der eigenen Gesundheit beschäftigt. Während die Infektionszahlen in den Nachrichten stiegen, wollten die meisten von uns nicht nur Zuhause auf eine medizinische Lösung, in Form eines Impfstoffes warten. Das heißt: Immunabwehr stärken!

Neben erholsamen Schlaf und ausreichender Bewegung an der frischen Luft, ist eine gute Nährstoffversorgung mit Vitamin C und D, sowie Selen und Zink wichtig für ein starkes Immunsystem. Hierbei kann vor allem eine ausgewogene Ernährung Abhilfe schaffen.

Zitrusfrüchte, Hagebuttentee und Sanddorn, aber auch Kartoffeln, Paprika oder Rosenkohl reichern unseren Vitamin-Haushalt an. Wer genau wissen will, welche Lebensmittel unsere Immunabwehr am besten stärken, sollte hier weiterlesen:


Immunabwehr stärken mit einer gesunden Ernährung.

Leider ist klar, dass wir vor allem während der kalten Jahreszeit weiterhin starke Abwehrkräfte brauchen. Deshalb wird wohl eine bewusste Ernährungsweise für ein gutes Immunsystem weiterhin ganz oben in den Ernährungstrends 2021 bleiben.

Wissenssnack

Nichts scheint zu dieser Zeit so wichtig zu sein wie ein starkes Immunsystem! So liegt eine Immunabwehrstärkende Ernährung auch 2021 voll im Trend!

Nachhaltiger Leben und Essen

Unsere Welt verändert sich. Das haben wir wohl in diesem Jahr alle am eigenen Leib zu spüren bekommen. Und so ist auch das Thema Klima wieder deutlich präsenter als zuvor.

Wie können wir unseren Planeten schützen und die Klimaerwärmung langfristig aufhalten? Bei Vielen von uns zeichnet sich ein deutliches Interesse hin zu einem nachhaltigeren Lebensstil ab. Auch bei der Ernährung. Dabei sollten die gesundheitlichen, ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen unseres Ernährungsstils möglichst positiv ausfallen.

Aller Anfang ist schwer und wo soll man bei dem Thema nachhaltiger Ernährung ansetzen? Wichtig ist zuerst einen Blick auf Inhaltsstoffe und Herkunft des Produkts zu werfen. Bio- und Fairtraide-Siegel helfen uns bei einer bewussten Kaufentscheidung im Supermarkt.

Auch Naughty Nuts setzt sich für eine faire Landwirtschaft ein und unterstützt Farmen in Drittweltländern. Wenn möglich werden die Nüsse für die Naughty Nuts Nussmuse direkt aus Europa bezogen, für eine langfristig positive CO2-Bilanz.

Hier erfährst du mehr darüber, wie Naughty Nuts die Welt verbessern will.

Wissenssnack

Das Thema Klima ist wieder in aller Munde! Schon bewusste Kaufentscheidungen mit Hintergrund Wissen über Inhaltsstoffe und Herkunft, können die Umwelt schützen!

Balanced Diets für Zuhause

Während 2019 noch alles schnell, praktisch und immer zu 100 % gehen musste, hat sich unser Leben im Jahr 2020 in vielerlei Hinsicht entschleunigt. Das gleiche geht auch für unseren Abnehmprozess.
Sich hungernd durch die gemeinsame Mittagspause im Büro zu quälen war gestern. Heute setzen Viele auf eine ausgeglichene, flexible Diät, die auch Zuhause im Familienalltag funktioniert. Das heißt: nicht mehr ausschließlich vegan, keto oder low-carb, sondern eine gesunde und vielseitige Diät ohne Hungern und Stress.

An der Zahl sieben Faktoren sollten bei einer ausgeglichenen Ernährungsweise nicht fehlen: Protein, ungesättigte Fettsäuren, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe, Wasser und Ballaststoffe. Der Trick ist diese Faktoren in ein gesundes Verhältnis zueinander zu bringen. Und die Variationsmöglichkeiten bei einer ausbalancierten Diät sind geradezu endlos. Das macht nicht nur Spaß und ist viel leichter durchzuhalten, sondern der Jojo-Effekt bleibt auch aus.

Bei einer Diät ohne Hunger spielen vor allem sättigende Ballaststoffe eine wichtige Rolle. Ein Lebensmittel mit einer auffallend hohen Ballaststoffgehalt sind tatsächlich Erdnüsse, die sich dadurch hervorragend als kleiner Abnehmsnack eignen!
Was Erdnüsse außerdem so gesund macht und wie dies sogar beim Abnehmen helfen, erfahrt ihr hier:

Erdnüsse: Was macht sie so gesund?

Wissenssnack

Unsere Ernährungsweise hat sich auch beim Thema Abnehmen entwickelt: es muss nicht mehr hauptsächlich schnell, sondern vor allem abwechslungsreich und gesund sein!

Article credit : Jessica Steffens