Jessica Steffens - 22.JAN 2021

Crunchy Erdnuss-Protein Balls

schnelle-erdnussbutter-kokos-bissen

Wer  kennt es nicht? Irgendwann im Laufe eines Tages meldet sich der fiese Heißhunger bei uns! Und das meistens, wenn wir grade keine Zeit oder Lust für eine richtige Mahlzeit haben. Ein Snack muss her und zwar schnell! In der Not greifen die Meisten von uns in solchen Fällen zu Süßigkeiten oder fettigem Fast Food. Im ersten Moment scheint der Hunger gebändigt, doch schon Minuten später meldet sich das wohl bekannte Gefühl in der Magengegend. Im schlechtesten Fall fühlen wir uns nach einer ungesunden Zwischenmahlzeit sogar noch schlapper als zuvor. 
Das kann mit diesen kleinen Powerbällen nicht passieren! 

Die Proteinbälle liefern ordentlich Energie und sorgen mit reichlich Ballaststoffen dafür, dass uns ein bis zwei kleine Kugeln für mehrere Stunden ausreichen. Verantwortlich dafür ist das verwendete Erdnussmus.

Warum genau Erdnüsse solamge satt halten und welche gesundheitlichen Vorteile sie noch mit sich bringen, erfahrt ihr hier.

Das Erdnussmus in den Powerballs sorgt nicht nur für eine ordentliche Portion extra Energie in deinem Tag, sondern sorgt mit ganzen Erdnussstückchen auch noch für einen aufregenden Crunch!

Die Mengenangaben in der Zutatenliste reichen für etwa 10 kleinere oder 15 größere Kugeln. Für die natürliche Süße sorgen zerhackte Datteln und durch die dunkle Schokolade werden eine Menge Glückshormone ausgeschüttet!
Die Powerballs sind gekühlt mehrere Tage haltbar und können so ganz leicht auf Vorrat zubereitet werden. So hast Du immer einen gesunden Snack bereitliegen!

Zutaten
(10-15 Stück)

  • 1/2 Tasse zarte Haferflocken
  • 1TL Chia Samen
  • 2EL gehackte Erdnüsse
  • 8-10 entsteinte Datteln
  • 3-4EL Proteinpulver
  • 3EL Erdnussmus crunchy
  • Geschmolzene dunkle Schokolade

Zubereitung

Schritt 1:

Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und zu einem leicht klebrigen Teig verarbeiten.

Falls Du den Teig für zu klebrig empfindet, füge ruhig noch ein paar Haferflocken hinzu!
Ist Dir der Teig hingegen zu trocken, rühre noch etwas Pflanzenmilch in die Masse ein.

Schritt 2:

Mithilfe eines Teelöffels 10 größere oder 15 kleinere Kugeln formen und etwa 15 Minuten kaltstellen.

Schokolade schmelzen und die Kugeln eintauchen. Am Besten funktioniert das, wenn du die Kugeln vorsichtig auf einen Zahnstocher oder eine Kuchengabel aufspießt. Für weitere 15 Minuten kaltstellen und bei Bedarf in gehackten Erdnussstückchen wälzen.

Fertig ist der perfekte Snack für Zwischendurch, der dir ordentlich Power für den ganzen Tag gibt!

Article credit : Jessica Steffens