Energyballs mit Nussmus

Powerballs

We made it! Wir haben den perfekten Snack für dich gefunden, du kannst aufhören mit Suchen: Energyballs mit Nussmus. 

direkt zum Rezept

Der Name ist hier Programm: vollgepackt mit guten Fetten und Proteinen liefern die kleinen Leckerbissen ordentlich Power für den Tag!

Das Beste: unsere Energieballs kommen dank Kokosmehl und Nussmus ganz ohne tierische Zusätze aus und eignen sich sogar für Genießer mit einer Glutenintoleranz.
Wer kein Kokos-Fan ist, kann natürlich auch auf Mandel- oder Hafermehl zurückgreifen und die Energieballs zum Beispiel mit einem leckeren Nusscrunch umhüllen. 

Zutaten

  • 2EL Kokosmehl (oder Alternative)
  • 100g Vollkorn-Haferflocken
  • 170g Nussmus
  • 3EL Agavendicksaft
  • 2EL Chiasamen
  • Kokosflocken oder Nusscrunch

Eher Lust auf etwas Salziges? Dann probiere gern Brezelsnacks probieren!

Zubereitung

Schritt 1:

Chiasamen für etwa 10 Minuten in lauwarmen Wasser quellen lassen. Anschließend mit den restlichen Zutaten vermischen.

Schritt 2:

Alles in einen Standmixer geben und auf höchster Stufe mixen. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen.

Schritt 3:

Aus der Masse zwischen den Handflächen kleine Kugeln rollen.
Die Energyballs anschließend auf einem Teller in Kokosflocken oder Nusscrunch wälzen.

Jetzt können die Kugeln sofort gesnackt oder nach Bedarf in einem Einmachglas kühl gelagert werden. Du kannst sie mindestens eine Woche lang lagern - wir bezweifeln jedoch, dass sie sich lange halten werden, also mach gern ein paar auf Vorrat...

Guten Appetit!

Zum Nussmus-Shop

16 DEZ 2021, Article credit : Jessica Steffens