0

Ihr Warenkorb ist leer

Jessica Steffens - 23. Dez 2020

No-Bake PB-Coconut Cake

schnelle-erdnussbutter-kokos-bissen

Egal ob als Last-Minute Dessert zum Fest oder als einfache Leckerei für zwischendurch: der PB-Coconut Cake ist super schnell zubereitet und schmeckt aufwendig lecker!
Ganz ohne Backen, werden hier Kokos- und Erdnuss-Schicht während einer kurzen Ruhezeit im Kühlschrank gefestigt. Durch die unkomplizierte Zubereitung auf einem Blech, kann der Kuchen dann mühelos in kleine Schnittchen geteilt werden. 

Das Rezept für die leckeren Kuchen-Bissen besteht nur aus wenigen Zutaten und eignet sich für Veganer/innen, sowie Genießer mit einer Glutenintolleranz. So kann dieses raffinierte Dessert für jeden Gast (egal mit welcher Ernährungsvorliebe) spontan kreiert werden.

Dank der natürlichen Süße des verwendeten Erdnussmus, kommt unser PB-Coconut Cake ganz ohne die Zugabe industriellen Haushaltszuckers aus. Je nach Geschmack kann beiden Teig-Schichten noch eine Süße nach Wahl hinzugefügt werden. Wir empfehlen dabei auf natürliche Süße zurückzugreifen.

Mehr über natürliche Süßungs-Alternativen erfahrt ihr hier.

Auch wenn der Kuchen den Namen PB-Coconut Cake trägt, wird in unserem Rezept Erdnussmus für die Erdnussbutter-Schicht verwendet. Im Gegensatz zu Erdnussmus wird herkömmliche Erdnussbutter mit schädlichem Palmöl, sowie industriellen Zucker gespickt. Wir setzen hingegen auf 100 Prozent schonend geröstete Nüsse mit einer Prise Salz.

Worin genau der Unterschied zwischen Nussmus, -creme und -butter besteht, könnt ihr hier nachlesen.

Zutaten für die Kokos-Schicht:

  • 300g ungesüßte Kokosraspeln
  • 230g geschmolzenes Kokosöl
  • Natürliche Süße nach Wahl (z.B. 85g Agavendicksaft)

Zutaten für die
Erdnussmus-Schicht

  • 480g Erdnussmus smooth
  • 50g Kokosmehl
  • Optional: Natürliche Süße nach Wahl (z.B. 170g Ahornsirup)

Zubereitung

Schritt 1:

Mit der Kokos-Schicht starten und in einer Schüssel die Kokosraspeln mit dem geschmolzenen Kokosöl und einer dickflüssigen Süße nach Wahl vermischen.

Schritt 2:

Ein Backblech oder eine 20x20cm große Backform mit Backpapier auslegen und den Teig für die Kokos-Schicht hineingeben. Mit einem Messer glatt streichen und im Kühlschrank kaltstellen.

Schritt 3:

Anschließend für die Erdnussbutter-Schicht in einer Mikrowellenfesten Schüssel das Erdnussmus und die Süße nach Wahl schmelzen lassen. Anschließend mit dem Kokosmehl vermischen. Falls der Teig noch zu dünn erscheint, mehr Mehl hinzufügen.

Schritt 4:

Die Backform aus dem Kühlschrank holen und die Erdnussbutter-Masse darüber gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Zurück in den Kühlschrank stellen, bis die Teigschichten gefestigt sind.

Mit einem angefeuchteten Messer kann der Kuchen daraufhin mühelos in gleichgroße Stücke geschnitten werden.

Guten Appetit!

Article credit : Jessica Steffens