Schoko-Bananenbrot

Bananebrot

Unzählige Bananebrote im Lockdown gebacken? Check.
Da liegt der Gedanke nahe, dass man nicht noch ein Rezept dafür braucht, oder? Wir sagen: Doch! 

Hungrig? Hier geht's zum Rezept!

Es wäre nämlich vieeel zu schade, den All-Time-Favourite, das Bananenbrot, nicht auch in einer Naughty Cacao-Version zu probieren. 

Und weil Erdnussmus Cacao Crunch im Teig alleine nicht reicht, packen wir es auch noch als Topping oben drauf. Mach dich bereit für eine Geschmacksexplosion!

Dass Schoko und Banane sich einfach perfekt ergänzen, ist kein Geheimnis mehr. 

Daher passt unser Erdnussmus Cacao Crunch auch wunderbar ins heutige Rezept. Nur aus  Erdnüssen, Dattelsirup und Kakaopulver bestehend, ist es die Kirsche auf der Sahnetorte - eehm, die Schoki im Bananenbrot!

Du brauchst weder künstlichen Zucker noch Milchprodukte, um das Banana Bread zu zaubern: natürlich, vegan und super lecker! 

Lust auf mehr veganen Schoko-Nachtisch? (Fangfrage - denn so etwas wie "zu viel Schoko-Desserts gibt es nicht, oder?!)

Lass dich von unserem Mousse oder dem Milchreis inspirieren! 

Zutaten

  • 1 Tasse Buchweizenmehl
  • 4 reife (!) Bananen
  • 2 EL Cacao Crunch
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 1,5 Tasse Pflanzendrink
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Chiasamen (gemahlen)
  • 2 EL Kakao
  • Prise Salz

Toppings

Zubereitung

Schritt 1:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 

Schritt 2:

Zerstampfe die Bananen mit einer Gabel in einer großen Schüssel. 
Gib dann alle anderen Zutaten hinzu und verrühre die Masse, bis der Teig gleichmäßig ist. 

Gib ihn anschließend in eine Kastenform. 

Schritt 2:

Dekoriere das Bananenbrot mit der längs eingeschnittenen Banane und schiebe es in den Ofen. 

Lass es ca. 20-25 Minuten backen. Wenn es fertig ist, kannst du es noch mit Schoko-Drops und Cacao Crunch verzieren.

Wir wünschen einen guten Appetit! 

Jaqueline Hofstädter, 16 APR 2021