0

Ihr Warenkorb ist leer

Jessica Steffens - 14.JAN 2021

Veganes Waffel-Rezept mit
Mandelmus Topping

schnelle-erdnussbutter-kokos-bissen

Wie mögt ihr eure Waffeln am Liebsten? 
Klassisch belgisch, in dicke und fluffige Quadrate geschnitten oder doch lieber in süßer Herzchen-Form? Ganz egal in welcher Variante: Wir lieben Waffeln als süßen Nachmittagssnack zu Kaffee oder Tee!

Dieses vegane Rezept ist schnell zusammengerührt und bereit für das Waffeleisen. Und frei nach dem Spruch: "waffels are just pancakes with abs!" können diejenigen ohne eigenes Waffeleisen, denselben Teig in einer einfachen Pfanne fertigbacken. 

Wer stattdessen lieber ein klassisches Pancake-Rezept ausprobieren will, darf unsere Apfelpancakes mit Cacao Crunch nicht verpassen.

Aber ob man sie nun als Waffeln oder als Pancakes genießt, was nicht fehlen darf, sind definitiv die richtigen Toppings. Wir toppen unsere veganen Waffeln hier mit frischem Sojajoghurt und fruchtigem Pflaumenmus. Zusammen mit dem super cremigen Naughty Nuts Mandelmus wird daraus eine wahre Geschmackssymphonie! Einfach unvergleichlich lecker!  

Zutaten 

  • 60 g Buchweizenmehl
  • 60g Weizen- oder Reismehl
  • 1 EL Chiasamen
  • 200ml Pflanzenmilch deiner Wahl (z.B. Mandelmilch)
  • 1 Pck. Backpulver
  • 5 Tropfen Vanillearoma
  • 3TL Agavendicksaft
  • 1EL Kokosöl

Toppings

  • Heidelbeeren
  • Mandelmus smooth
  • Sesamsamen oder Nüsse
  • 3EL Sojajoghurt oder Alternative
  • 2EL Pflaumenmus

Zubereitung

Schritt 1:

Waffeleisen mit dem Kokosöl einfetten und vorheizen. In einer großen Schüssel alle Zutaten für die Waffeln verrühren. Für eine glutenfreie Variante, kann Reismehl statt Weizenmehl verwendet werden.

Pro Waffel je 2-3 Esslöffel Teig auf das Waffeleisen geben und das Gerät schließen.

Schritt 2:

Die Waffeln im Waffeleisen fertig backen und herausnehmen. Mit Pflanzenjoghurt, Pflaumenmus und Mandelmus smooth bestreichen und den Beeren toppen.
Einfach naughtylicious!!

Guten Appetit!

Article credit : Jessica Steffens